Stand- und Tischbohrmaschinen Test – Vergleich

Die richtige Tischbohrmaschine oder auch Standbohrmaschine zu finden ist garnicht so einfach. Die Auswahl ist groß und unübersichtlich. Wir haben aktuelle Modelle im Test und vergleichen deren Eigenschaften. Zu den bekannten Herstellern in diesem Segment der Elektrowerkzeuge gehören zum Beispiel: Bosch, Einhell oder Proxxon. Online findet man häufig auch einen günstigeren Preis als im Baumarkt vor Ort und die Lieferung ist bei vielen Anbietern auch bereits kostenlos. Sparen Sie sich also den langen Weg und investieren die gewonnene Zeit lieber in Ihr neues Projekt.

Beliebte Tischbohrmaschinen in der Übersicht:

In der Übersicht oben sehen Sie aktuell beliebte Tischbohrmaschinen bei dem Versandhaus Amazon und die dazugehörigen Preise. So bekommen Sie ein gutes Gefühl, was für das neue Werkzeug investiert werden muss. Zusätzlich sind die gelben Sterne hilfreich. Diese stellen die Bewertung von Käufern auf einer Skala von 1-5 dar. Die Bewertung kann im Nachgang nach dem Kauf abgegeben werden. Auf der Amazon Seite selbst finden sich auch noch Kundenrezensionen, welche gute Hinweise und Erfahrungsberichte aus der Praxis enthalten. Nimmt man das Kriterium Preis, Bewertung, Rezension und die Herstellerbeschreibung zusammen, bekommt man einen guten Eindruck über die Standbohrmaschine und eine falsche Kaufentschiedung ist unwahrscheinlicher.

Stand- und Tischbohrmaschinen Test Aufbau und Funktionsweise

Eine Tischbohrmaschine besteht grundsätzlich aus einem massiven Standfuss und einem Ständer an dem die Bohrmaschine befestigt ist. Der Arbeitstisch beinhaltet bei vielen Modellen die Möglichkeit Werkstücke einzuspannen und bildet mit dem Standfuss eine Einheit. Ein- und Ausschalter oder Drehzahlregelung sind dort bei einigen Geräten ebenfalls zu finden. Zur Handhabung: Über einen Hebel wird die Bohrmaschine inkl. Motor, und Bohrspindel mit Hand-/Armkraft nach unten geführt und das Werkstück bearbeitet. Neue Bohrer lassen sich über ein Bohrfutter einfach und bequem einspannen. Der Motor wird meist über einen Riemenantrieb angetrieben, welcher durch einen Riementriebabdeckung geschützt ist. Sehr wichtig ist bei dem erstmaligen Zusammenbau der Tischborhmaschine darauf zu achten, dass alle Teile exakt ausgerichtet sind, da nur so die Maschine genau arbeiten kann. Andernfalls kann es gerade bei präziseren Arbeiten zu Problemen kommen.

Standbohrmaschinen Test: Vergleich von Merkmalen

Standbohrmaschinen unterscheiden sich bei der Motorleistung und anderen Features. Einige Maschinen bringen eine elektronische Drehzahleinstellung für sehr genaue und präzise Bohrungen mit, andere haben eine LED Beleuchtung für den Arbeitstisch. Für schnelle und wiederholbare Arbeitsvorgänge bei der Serienfertigung besitzen einige Tischbohrmaschinen große Handräder mit Tiefenanschlag. Nahezu alle Modelle haben einen schweren Fuss für optimalen Stand und bringen einen Arbeitstisch mit. Hier muss auf die Details geachtet werden, was man für Anforderungen hat. Besonders praktisch ist auch ein höhen- und schwenkbarer Bohrtisch, um knifflige Aufgaben geschickt zu meistern. Unter Sicherheitsaspekten ist bei einigen Maschinen auch ein Späneschutz integriert, der die Anwendung noch sicherer macht.

Produktvideos von Stand- und Tischbohrmaschinen

Beispiel: Tischbohrmaschine Bosch PBD 40

zum Vergleich beliebter Tischbohrmaschinen

zum Bohrhammer Test