Glossar

Hier finden Sie Begriffe, die auf schlagbohrmaschinen-tests.de genannt werden und Sie vielleicht nicht wissen, was die Bedeutung ist. Die Liste wird kontinuierlich erweitert

Drehmoment

Drehmoment Einstellungsmöglichkeit

Drehmoment Einstellungsmöglichkeit

Mit Schlagbohrmaschinen, wo der Drehmoment hoch ist, lassen sich tiefere und größere Löcher bohren. Achten Sie beim Kauf also darauf, was Ihre persönliche Anforderung ist. Drehmomente kann man meist am Gerät auch einstellen, was z.B. bei weichen Materialien wie Holz wichtig ist. Mehr dazu kann man in einem Schlagbohrmaschinen Test im Internet finden.

Drehzahl

Diese wird von den Herstellern meist pro Minute angegeben und sagt aus, wie schnell sich der Bohrer dreht. Desto schneller dieser sich dreht, desto mehr Abraum (Staub, Gestein etc.) kann aus dem Loch entfernt werden.

Bohrfutter

Schlagbohrmaschine Bohrfutter mit Schlüssel

Schlagbohrmaschine Bohrfutter mit Schlüssel

Dies ist das Element an einer Schlagbohrmaschine, wo der Bohrer oder anderes Werkzeug mittels eines Bohrfutterschlüssels eingespannt wird. Ein fester Sitz ist wichtig für eine sichere Nutzung und ein gutes Arbeitsergebnis. Ein Bohrfutter kommt bei modernen Schlagbohrmaschinen nur noch selten zum Einsatz, meist wird ein Schnellspannfutter eingesetzt, welches keine separaten Schlüssel zum befestigen nötig macht.

Bohrfutterschlüssel

Der Bohrfutterschlüssel dient dazu, den Bohrer mit dem Bohrfutter fest zu verspannen.

Zweithandgriff

Meist ein als Zubehör erhältlicher oder bereits im Lieferumfang enthaltener Griff zum Arbeiten mit beiden Händen. Der Vorteil ist, dass man die Schlagbohrmaschine besser in der der Hand hält.

Schnellspanfutter

Beispiel Schnellspannfutter

Beispiel Schnellspannfutter

Schnellspannfutter wird mittlerweile bei vielen modernen Schlagbohnrmaschinen benutzt. Ohne Werkzeug kann ein Bohrer oder Bit schnell und unkompliziert gewechselt werden. Standard ist dies beispielsweise bei Akkubohrschraubern. zum Akkubohrschrauber Test